Entdecken Sie eines der ältesten Länder Europas, 

 

Das letzte Geheimnis Europas bietet viel Kultur, schöne Strände und sehr gastfreundliche Einwohner.Albanien ist ein sicheres Reiseland, der Gast genießt bevorzugte Behandlung entsprechend alter Tradition. 

 

Das „letzte Geheimnis Europas“ hat viel zu bieten.  Die Küste erstreckt sich von der Adria zum Ionischen Meer und glänzt mit ihrer mediterranen Landschaft.Über 350 km Küstenlinie mit vielen Sand- und Kiesstränden und ein wildes gebirgiges Hinterland sorgen in Albanien für Vielfalt.Lassen Sie sich an der Küste von verlassenen Stränden und felsigen Klippen beeindrucken. 

 

Gerne planen wir Ihren individuellen Reiseablauf!  Entdecken Sie eines der ältesten Länder Europas, das 1991 über 50 Jahre der Isolation überstanden hat. In Albanien scheint es, als wäre die Zeit stehen geblieben und Nationalhelden, wie Skanderbeg, herrschen noch immer ihrer Burg.   In alten Gemäuern wird die Geschichte wieder lebendig. 

 

Die Reise nach Albanien ist ebenso ein Gang durch die bewegte Kulturgeschichte der Albaner. Amphitheater, Burgen und Kirchen zeugen von der turbulenten Vergangenheit. 

 

Die Alte, geschichtsträchtige Städte UNESCO-Weltkulturerben in Albanien wie Berat, Gjirokastra un Butrint sind noch ein großes Attraktion für Besucher aus allen Europas Ländern. 

Hier am Westbalkan treffen die Kulturen aufeinander. Waren es früher Illyrer und Römer, die ihre Spuren in Form von architektonischen Kunstschätzen hinterlassen haben, so spürt man heute durch zahlreiche Moscheen, auch den Einfluss aus dem Nahen Osten. 

 

Albanien hat auch kulturell viel zu bieten: In einem facettenreichen Lebensraum haben die verschiedensten Völker im Laufe  der Jahrtausende ihre Spuren hinterlassen. Hier blühten die alteuropäischen Hochkulturen der Griechen und der Illyrer. Interessante antike Stätten, schöne orthodoxe Klöster und Kirchen und mittelalterliche Städte und Burgen zeugen bis heute von der bewegten Vergangenheit. 

 

Es geht nach Butrint. Die Ruinen-Romantik der antiken Stadt Butrint (UNESCO-Kulturdenkmal) ist eine Sensation: Säulen schauen durch das Blattwerk der Bäume, Efeu windet sich über die Steine der Tempel. Bauten von Griechen und Römern zeugen von einer großen Vergangenheit am Ionischen Meer. Troias Held Aeneas kam vorbei, Julius Cäsar weihte die Stadt zum Veteranenparadies, die Venezianer bauten eine stattliche Burg.

 

Auch die Landschaft Albaniens mit schönen unberührten Stränden, türkisfarbenem Wasser, schneebedeckten Bergen, traumhaften Seen und unberührter Natur machen das Land zu einem unvergesslichen und reizvollen Reiseziel. 

 

Lassen Sie sich von unserem Reiseleiter bequem durch die schöne Landschaft Albaniens kutschieren und entdecken Sie Weltkulturerbestätten und wilde Gebirgslandschaften.

 

Albanien ist Vielfalt! Faszinierende, fast unberührte Berglandschaften mit wild-romantischen Tälern, malerische Buchten und Strände.Malerische Dörfer und besonders gastfreundliche Menschen werden uns begeistern. 

 

Auf geführten Wanderungen entdecken wir ausgewählte Naturlandschaften Albaniens.Die hohen Berggipfel im Hintergrund sind Ihr ständiger Begleiter und bilden mit der urwüchsigen Landschaft, die sich in klaren Gebirgsseen spiegelt, ein farbenfrohes Spektakel.

Zu Fuß lassen sich die einmaligen Landschaften am besten erkunden. Einsame Gebirgslandschaften bezaubern mit besonderer Pflanzen- und Tierwelt. Und in den schwer zugänglichen Bergdörfern haben sich alte Traditionen zum Teil bis heute erhalten. Aber auch hier wird die "moderne Welt" spürbar – nutzen Sie daher die Gelegenheit, jetzt noch die Ursprünglichkeit Albaniens zu erleben. 

 

Entdecken Sie für Sich ein faszinierendes Reiseziel.

                                                                                                                     www.albanien-reiseagentur.de